Dusty016 a.jpg

Immer wenn wir von Dir erzählen,

fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.

Unsere Herzen halten Dich gefangen,

so als wärst Du nie gegangen.

Was bleibt ist Liebe und Erinnerung

Als ich dich gehen lassen musste, war das so hart.

Ich habe dich als Betreuer im Tierheim kennen gelernt und habe mich unsterblich in dich scheuen Kerl verliebt. Du fasstest schnell in mich Vertrauen und mir war klar, wir beide gehören zusammen. Und wir hatten 15 Jahre lang eine schöne Zeit, für die ich immer dankbar sein werde. Du warst ein Seelenkater und hast ein Stück von mir mit dir genommen.

Du hast einen Platz in meinem Herzen für immer und ewig.

Timon024 19.03.2010a.jpg

Du bist nicht mehr da wo du warst,

aber du bist überall wo wir sind

                       Victor Hugo                            

Du warst der erste Weißbauchigel, der mit 10 Wochen Ende Dezember 2009 bei uns eingezogen ist. Ein Tier mit einem wundervollen Charakter, so menschenbezogen. Ein Traumigel, mit dem alles anfing und der so viel Lust auf mehr machte. Leider durfte er nur 1,5 Jahre alt werden. Ein Schock. Er ist immer noch in unseren Gedanken und vor allem in unseren Herzen

Adara113 15.05.2011a.jpg

Egal wie groß oder klein die Pfoten sind

die mich begleitet haben...

... sie hinterlassen Spuren für die Ewigkeit

in meinem Herzen

Adara war mein erster Herzensigel. Sie war einfach zauberhaft mit einem ganz tollen Charakter. Sie war sehr auf mich fixiert, kam immer. Sie vertraute mir von Anfang an; deshalb durfte ich auch immer sofort Anteil nehmen an ihrem Leben, auch an ihrem Nachwuchs. Für ihr Leben gern fraß sie Babymäuse und davon hat sie in ihrem Leben auch jede Menge verdrückt. Als sie ging und ihr letzter Blick mir galt, nahm sie ein Stück von mir mit.

Seline021 27.04.2012aa.jpg

Von der Erde gegangen,

im Herzen geblieben

Seline war immer eine fröhliche Igelin. Sie liebte alles Essbare, was man ihr leider auch ansah. Trotzdem war sie immer lauffreudig und viel unterwegs. Aber bitte nur mit den Freundinnen. Als ich sie zum Abspecken mal alleine gesetzt habe, zog sie sich komplett zurück, war unglücklich. Dann doch etwas - na ja eher viel -  mehr auf den Rippen und glücklich

Halim010 28.08.2013a.jpg

Das kostbare Vermächtnis 

eines Lebewesens ist die Spur,

die seine Liebe

in unserem Herzen zurück gelassen hat

Halim war ein sogenannter Notigel, mein erster. Dass man so einen lieben Kerl abgeben konnte verstehe ich bis heute nicht. Wir hatten leider nur eine kurze Zeit, aber wir haben sie intensiv genutzt. Als er dann einfach tot da lag war ich fassungslos und mein Herz weinte.

Fellah020 18.04.2011a.jpg

Weine nicht, ich bin nicht tot.

Ich bin nur fern, auf einem Stern,

aber in Deiner Erinnerung

und in Deinem Herzen lebe ich weiter,

bis wir uns wieder sehen.

Fellah war ebenfalls ein Herzensigel. Sie kam, sah und besiegte mein Herz, hatte im Leben und hat im Tod einen tiefen Platz in meinem Herzen. Für sie war schmusen einfach was tolles; selbst wenn sie ihre Babies stillte streckte sie den Kopf, um sich kraulen zu lassen. Ich vermisse sie, denke aber auch gerne an unsere schönen Jahre in Dankbarkeit zurück

Nadim010 12.05.2013a.jpg

Du bist nicht mehr dort,

wo Du warst,

aber Du bist überall dort,

wo wir sind

Nadim, Du warst ein Igel, der in sich selbst geruht hat, immer unaufgeregt, immer freundlich zu Mensch und Tier. Wie sehr habe ich das an Dir geliebt. Ich vermisse Dich und trage Dich in meinem Herzen

Domino018a.jpg

Es gibt Momente im Leben,

da steht die Welt für einen Augenblick still

und wenn sie sich dann weiter dreht,

ist nichts mehr wie vorher

Domino war ein Kater mit Charakter. Ich hatte ihn ausgesucht, aber er liebte das Herrchen. Frauchen war nur angesagt, wenn er krank war und leider war er das mit seinem Blasenleiden öfter der Fall. Dann, wenn er mich ignorierte, war meine Welt in Ordnung.

Leider mussten wir auch deshalb erlösen; ein so schwerer Gang

Bahati022 15.06.2012a.jpg

Kleine Seele, ich lass Dich geh'n,

denn ich weiß, wir werden uns wieder seh'n.

Dein Leben hier auf Erden

war viel zu schnell vorbei.

Ich liebe Dich, deshalb gebe ich  Dich frei.

Dein Leiden hat jetzt ein Ende,

ich übergebe Dich in mächtigere Hände.

Kleine Seele, es tut so weh,

doch ich hoffe,

dass Du gut über die Regenbogenbrücke gehst.

Kleine Seele, ich lass Dich geh'n,

denn ich weiß, wir werden uns wieder seh'n

Bahati war meine kleine Zaubermaus. Sie kam hier zur Welt, wurde mir von ihrer Mama vor die Füße gelegt; ich hielt sie kurz nach der Geburt in Händen. Ich war verliebt in das kleine Wesen.

Ich musste sie gehen lassen, genau 3 Wochen nach ihrem Papa Domino. Für mich brach eine Welt zusammen. Ich war krank vor Schmerz, es brach mir das Herz. Heute weiß ich, genau da lebst Du weiter 

Alraune076 01.09.2014 mit Kimia.jpg

Am anderen Ende des Regenbogens

sehen wir uns wieder

Alraune war mir auch sehr ans Herz gewachesen und ist bis heute tief in meiner Seele verwurzelt. Sie zu lieben war so einfach. Bei allen Würfen war sie eine hingebungsvolle Mutter und einmal half sie auch einem kleinen verwaisten Jungen ins Leben. Er gehörte zu ihrem Wurf dazu und wurde wie seine Stiefgeschwister gehegt und gepflegt. Ich liebte sie für ihren Wahnsinnscharakter

Helena024 09.09.2015a.jpg

Was man tief in seinem Herzen besitzt,

kann man nicht durch den Tod verlieren

             Johann Wolfgang von Goethe

Helena wurde von Tierliebhabern aus schlechter Haltung geholt, konnte aber dort nicht bleiben. So kam sie zu mir. Dass Tiere, die vom Menschen nichts gutes erfahren haben so lieb sein können durfte ich von ihr erfahren. Sie war eine Bereicherung, leider nur für kurze Zeit. Ich hätte gerne eine längere Zeit dieses wunderbare Igelchen an meiner Seite gehabt